Kontakt

Christoph Graf, 9413 Steinebrunn TG

Mail to : c.graf@kogra.ch

Fon: 079 200 78 27

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kogra GmbH

Prinzip

Diese Allgemeinen Vertrags- und Lieferbedingungen sind automatisch Bestandteil aller Angebote, Verträge, Lieferungen und sonstigen Dienstleistungen der Kogra GmbH

Preise

Alle in unserer Preisliste aufgeführten Preise verstehen sich als empfohlene Handelspreise in Schweizer Franken per Stück, exklusiv Mehrwertsteuer, Fracht, Porto und Verpackung. Nicht inbegriffen sind Kleinmengenzuschläge, Versicherungs- sowie Express- und Eilgutgebühren.

Zahlungsfrist und Modalitäten.

Die Erstlieferung erfolgt gegen Zahlung bei Lieferung oder gegen Vorauszahlung. Die Rechnungen sind zahlbar innert 30 Tage netto.

Lieferung

Die vereinbarten Lieferfristen werden, soweit möglich, eingehalten. Im Falle von Lieferverzug kann der Kunde weder vom Vertrag zurück treten noch auf seine Erfüllung verzichten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung fordern. Im Falle höherer Gewalt, Streik oder Aussperrungen in ihrem Betrieb oder in ihrer Branche, einschliesslich bei ihren Lieferanten, haftet Kogra GmbH in keiner Weise infolge der verzögerten Erfüllung. Wenn ein Kunde mit der Erfüllung seiner Verpflichtungen in Verzug ist, behält sich die Kogra GmbH das Recht vor, die Lieferungen auszusetzen.

Qualität

Jede Reklamation bezüglich Stückzahl oder Qualität der gelieferten Ware muss uns innerhalb von 8 Tagen nach ihrem Empfang zugehen. Verborgene Qualitätsmängel, die eventuell nach dieser Frist, aber spätestens 2 Jahre nach dem Rechnungsdatum, in Erscheinung treten, müssen unverzüglich gemeldet werden.

Gewährleistung und Haftung

Der Gewährleistungsanspruch für Mängel an von Kogra GmbH hergestellten Produkten verjährt mit Ablauf von 2 Jahren nach Rechnungsdatum. Die Gewährleistungsdauer für Oberflächenbehandlungen ist jedoch auf ein Jahr begrenzt. Nicht abgedeckt von der Gewährleistung werden Schäden durch:

-fehlerhafte Installation

-Frost

-Stösse

-anomale Nutzung

-verwendung korrodierender, schleifender oder inadäquater Pflegeprodukte

-die Wasserqualität, vom Wasser mitgeführte feste Verunreinigungen

Der Verschleiss und/oder die Beschädigung von Verschleissteilen werden von der Gewährleistung nicht abgedeckt.

Durchführung der Gewährleistung

Die Durchführung der Gewährleistung besteht entweder im Austausch des als fehlerhaft anerkannten Artikels oder in seiner Instandsetzung durch Kogra GmbH. Der Kunde darf die fehlerhafte Ware nicht zwecks Austausch retournieren, ohne die vorherige Zustimmung von Kogra GmbH erlangt zu haben. Die Portogebühren gehen zu Lasten des Kunden. Die Ausbau und Wiedereinbaukosten gehen zu Lasten den Kunden.

Retournierte Waren

Im Falle einer Warenrücknahme kann jegliche Erstattung nur nach Abzug eines Betrages in der Höhe von mindestens 20% des Warenpreises zur Deckung der Kosten, die der Kogra  GmbH entstanden sind, erfolgen. Ohne die Zustimmung von Kogra GmbH retournierte Waren gehen an den Absender zurück.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der betreffenden Rechnung Eigentum von Kogra GmbH.